06532 93299


Home » Allgemein » Regeln zur Arbeitssicherheit

10257796_762256593818476_3403733613444677878_o

Regeln zur Arbeitssicherheit

Wollen Sie bei Dacharbeiten dem Flachdach „auf der sicheren Seite sein“, denken Sie bitte u.a. an folgende wichtige Regeln zur Arbeitssicherheit

( 1. Teil ) :

  1. ) Arbeitsplätze und Verkehrswege müssen so eingerichtet sein,dass die Arbeiten möglichst ohne Absturzgefahren durchgeführt werden können.

Siehe auch § 12 der Unfallverhütungsvorschrift “Bauarbeiten” ( BGV C 22 ).

  1. ) Fanggerüste, Schutznetze

Wenn aus arbeitstechnischen Gründen Seitenschutz nicht verwendet werden kann *, müssen anstatt dessen Fanggerüste oder Schutznetze vorgehalten werden. Hierbei darf der Höhenunterschied zwischen Absturzkante bzw. dem Arbeitsplatz oder höhergelegenem Verkehrsweg und Gerüstbelag oder Schutznetz beim Verwenden von

a)    Standgerüsten als Fanggerüste :  nicht mehr als 2,00 m

b)    Schutznetzen : nicht mehr als 6,00 m

betragen.

Arbeitstechnische Gründe können z.B. vorliegen, wenn Arbeiten an der Absturzkante durchgeführt werden müssen, die das Anbringen von Seitenschutz nicht ermöglichen.

( Siehe BG-Regel “Einsatz von Schutznetzen” (BGR 179) )

————————————————–

* Da mit Sifatec zwar in den meisten Fällen an der Absturzkante „ein Geländer gegen Absturz“ geschaffen werden kann ( durch die patentierte Einhängetechnik ), jedoch gelegentlich der Bauherr eine Anbringung der Halteplatten am Dachrand nicht wünscht oder erlaubt, haben wir weitere sinnvolle, am Markt befindliche Seitenschutz-Systeme im Einsatz und können unseren Kunden dadurch fast immer weiterhelfen.

Gerne erwarten wir Ihre Anfrage in Sachen „Arbeitssicherheit auf dem Flachdach“  06532-93299  oder info@sifatec.de

 

Fortsetzung folgt…

Facebook